Germany, Hessen, Vintage car of Opel Kapitan - BSC000283 -  Bernados/Westend61

Viele Leute sagten mir, sie müssten dem Autoverkäufer eine Kaution für ein Auto hinterlegen, bevor sie einen Preis ausgehandelt hätten. Dann mussten sie wie verrückt kämpfen, um ihre Kaution zurückzubekommen, wenn sie das Fahrzeug nicht kauften!

Die meisten Autohändler bestehen darauf, dass ihre Verkäufer so früh wie möglich im Verkaufsprozess eine Anzahlung von einem potenziellen Kunden erhalten. Dies setzt sowohl den Kunden als auch den Verkäufer unter enormen Druck.

Seien wir ehrlich, wie umständlich ist es für einen Verkäufer, eine Anzahlung von einem Kunden zu erhalten, bevor er überhaupt zustimmt, das Auto zu kaufen? Es fördert nicht gerade ein Gefühl des Vertrauens, oder?

Es gibt nur einen Grund, warum das Autohaus eine Kaution verlangt. Es geht nur um Kontrolle!

Sie wissen, dass Sie das Autohaus nicht verlassen werden, solange sie Ihre Kaution haben, wodurch sie mehr Zeit haben, Sie zu zermürben, sodass Sie bei ihnen vor Ort ein Auto kaufen können.

Eine Einzahlung ist ein Werkzeug, um Sie zu kontrollieren und nichts weiter!

Es gibt kein Gesetz, das besagt, dass Sie einem Autohändler eine Kaution hinterlegen müssen. Sie sagen Ihnen gerne, dass die Anzahlung so ist, dass Sie dem Händler “Good Faith!” Zeigen können.

Sie sind der Kunde – Sie sind derjenige mit dem Geld, das Sie ausgeben können! Sie tun ihnen einen Gefallen, indem Sie einen Autokauf bei ihnen in Betracht ziehen. Warum müssen Sie ihnen “Treu und Glauben” zeigen? Sie sind diejenigen, die Ihnen “Treu und Glauben” zeigen müssen!

Im Laufe meiner Karriere habe ich Hunderte und Hunderte von Fahrzeugen ohne Bargeld verkauft und finanziert. Keine Einzahlung – kein Bargeld. Es passiert jeden Tag in jedem Autohaus im ganzen Land.

Ich bekomme regelmäßig E-Mails von Leuten, die mir sagen, dass der Autohändler sich weigert, ihnen ihre Kaution zurückzugeben. dass sie etwas mit mikroskopischem Kleingedruckten unterschrieben haben, das besagt, dass der Autohändler die Kaution einbehalten kann, wenn er das Fahrzeug nicht kauft.

Was ist mit dem “guten Glauben” passiert?

Denken Sie daran, wenn Sie das nächste Mal in ein Autohaus gehen, um ein Auto zu kaufen, geben Sie ihnen keine Kaution. Wenn sie Ihnen keinen Preis für ein Auto geben, bis Sie eine Kaution hinterlegt haben, gehen Sie raus und suchen Sie einen ehrlichen Autohändler. Es gibt immer noch viele davon.

Selbst nachdem Sie einen Deal abgeschlossen und dem Kauf zugestimmt haben, müssen Sie keine Anzahlung leisten. Natürlich wollen sie, dass du es tust. Sie haben Angst, dass Sie woanders hingehen und ein besseres Angebot bekommen, bevor Sie Ihr neues Auto abholen. Schade für sie. Sagen Sie ihnen, sie sollen Ihnen “guten Glauben” zeigen!

Wenn Sie mit nichts finanzieren (was die ganze Zeit gemacht wird), müssen Sie keine Kaution hinterlegen. Wenn Ihr Geschäft Bargeld beinhaltet und Sie ihnen einen Teil oder das gesamte Bargeld im Voraus geben möchten, können Sie warten, bis Sie das Auto abholen, um die volle Anzahlung zu erhalten.

Wenn Sie ihnen eine Anzahlung leisten, stellen Sie sicher, dass Sie eine Quittung erhalten, die von einer autorisierten Person (nicht vom Autoverkäufer) unterschrieben wurde und besagt, dass Ihre Anzahlung zurückerstattet wird, wenn Sie Ihre Meinung ändern. Verwenden Sie nach Möglichkeit eine Kreditkarte, um Ihre Anzahlung zu bezahlen.

Die einzige Ausnahme von der Regel “Keine Einzahlung” besteht darin, dass Sie ein neues Auto bestellen, das nicht auf Lager ist. Dann und nur dann sollten Sie dem Händler eine kleine Kaution geben, um das Auto zu bestellen. Stellen Sie einfach sicher, dass die Anzahlung, die Sie ihnen geben, vom Verkaufspreis abgezogen wird, wenn das Auto hereinkommt. . . und das schriftlich bekommen.

Autoankauf Augsburg