Classy Hyundai Nemesis. Download beautiful broad pictures of the ...

Wenn Sie ein gebrauchtes Auto zum Verkauf durch den Eigentümer kaufen möchten (ein Auto, das vom aktuellen Eigentümer verkauft wird), möchten Sie eine Ausstellung und eine Probefahrt planen. Eine schnelle Inspektion und eine Probefahrt können Ihnen einen guten Einblick geben, ob das Fahrzeug den Kauf wert ist oder nicht, aber Sie werden dennoch aufgefordert, eine Reihe von Fragen zu stellen. Eine der besten Fragen, die Sie dem Autoverkäufer stellen sollten, ist, warum Sie dieses Auto verkaufen.

Sie denken vielleicht sofort: “Aber ich möchte keine schluchzende Geschichte darüber, wie jemand das Geld von diesem Auto braucht, um seine Stromrechnungen zu bezahlen und Essen für seine Familie auf den Tisch zu legen.” Ja, Sie werden vielleicht ein oder zwei Mal auf diese sogenannte Schluchzergeschichte stoßen, aber das ist nicht der häufigste Grund, warum sich Einzelpersonen dazu entschließen, ihre Fahrzeuge zu verkaufen.

Aber warte! Dann könnten Sie auch Angst haben, den Fahrzeugverkäufer an Ort und Stelle zu bringen. Sie könnten defensiv werden, wenn Sie jemand fragt, warum Sie Ihr Auto verkaufen. Es ist also nur natürlich, dass jemand anderes genauso denkt, oder? Recht! Es gibt jedoch kein Problem, wenn nichts zu verbergen ist. Ja, einige von uns wechseln automatisch in den Verteidigungsmodus, aber dies ist am häufigsten der Fall, wenn eine Person etwas zu verbergen hat. Der Kauf eines Gebrauchtwagens von jemandem, der etwas zu verbergen hat, funktioniert für den Käufer am Ende normalerweise nicht gut.

Ein paar legitime und häufige Gründe, warum sich jemand für den Verkauf seines Gebrauchtwagens entscheidet, sind, dass er das Geld für Rechnungen braucht, dass er ein kleines Auto braucht, wenn seine Kinder erwachsen sind, dass er ein größeres Auto braucht, weil er im Begriff ist, eine Familie zu gründen, und so weiter her. Ein weiterer legitimer Grund ist: “Ich brauche ein gutes Auto, mit dem ich jeden Tag zur und von der Arbeit fahren kann. Ich arbeite eine Stunde entfernt.” Aber warte nochmal! Was ist los mit dem Auto und wie wirkt es sich auf Sie als Käufer aus? Befindet sich das Auto auf der letzten Etappe oder möchte der Verkäufer ein neueres Auto mit einer besseren Kilometerleistung? So umständlich es auch erscheinen mag, stellen Sie diese Fragen, um ein vollständiges Bild zu erhalten.

Wenn es um den Kauf eines Gebrauchtwagens geht, fragen Sie niemals sofort: “Warum verkaufen Sie?” Lassen Sie stattdessen den Verkäufer seine Wache ein wenig los. Sehen Sie sich das Auto an, inspizieren Sie es und führen Sie ein Gespräch mit dem Verkäufer. Sprechen Sie mit ihnen wie mit einem anderen Freund oder Familienmitglied. Ihr Ziel ist es, sie dazu zu bringen, zu sagen, dass “ich dieses Auto verkaufen muss, egal was passiert”. Wenn Sie sich dann umdrehen und sich erkundigen, warum sie verkaufen; Es ist wahrscheinlicher, dass sie Ihnen eine schnelle und ehrliche Antwort geben.

Da haben Sie es also! Sie wissen jetzt, warum es so wichtig ist, die Antwort auf die Frage “Warum verkaufen Sie” zu erhalten, wenn Sie bei einem Autobesitzer kaufen möchten. Zur Erinnerung, dies ist nur eine der vielen Fragen zum Autokauf, die Sie stellen sollten. Wenn Sie diese Frage jedoch richtig stellen, erhalten Sie in der Regel wertvolle Informationen.

Autoankauf Braunschweig