Für die meisten Menschen ist der Kauf eines Fahrzeugs ein fast monumentales Ereignis. Es ist ein langer, anstrengender und oft schmerzhafter Prozess, der manchmal in einem Gefühl des Bedauerns gipfelt. Wenn ein Käufer diese nörgelnden Gefühle des Bedauerns hat, stammen sie normalerweise aus einer Vermutung, die sie für ihr neues Fahrzeug überbezahlt hat.

Die versierte Autokäuferin unternimmt alles, um den größtmöglichen Nutzen für ihr Unternehmen zu erzielen. Das Abwägen kritischer Faktoren wie der Bedürfnisse ihres eigenen Fahrzeugs und der Angebote konkurrierender Händler könnte den Eindruck erwecken, dass sie seine Stützpunkte abdeckt. Ein oft übersehener Faktor, um das bestmögliche Angebot zu erhalten, ist jedoch das Timing.

Wann ist der beste Zeitpunkt, um ein Auto zu kaufen?

Es gibt mehrere weitreichende und sich überschneidende Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie den besten Zeitpunkt für den Kauf eines Autos in Betracht ziehen. Wenn Sie verstehen, wie sich diese Faktoren ergänzen und miteinander interagieren, erhalten Sie die Informationen, die Sie benötigen, um den besten Zeitpunkt für den Kauf herauszufinden.

Lassen Sie uns diese nacheinander durchgehen:

Das Kaufumfeld: Es gibt externe Bedingungen wie den Tsunami in Japan, die Benzinpreise und die allgemeine Wirtschaftsstimmung, die einen tiefgreifenden Einfluss auf den Automarkt haben. Ich nenne diese “externen Bedingungen”, weil keine Person oder Firma viel tun kann, um sie oder ihre Auswirkungen auf den Automarkt zu ändern.

Wenn Sie diese äußeren Bedingungen und die Auswirkungen auf den Automarkt kennen, können Sie das bestmögliche Angebot erzielen. Beispielsweise sind Sie ein Subunternehmer und benötigen einen Pickup, um Ihre Werkzeuge und Geräte von Standort zu Standort zu transportieren. Die letzten Jahre haben uns gezeigt, dass es eine vernünftige Erwartung ist, dass die Gaspreise im Frühjahr bis in die Sommermonate steigen werden. Steigende Kraftstoffpreise führen zu einer höheren Nachfrage nach kraftstoffsparenden Fahrzeugen, was die Nachfrage nach Pickup-Trucks verringert. Je geringer die Nachfrage nach einem Fahrzeug ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie ein besseres Angebot erhalten.

Herstelleranreize: Die Hersteller (Toyota, Honda, Ford usw.) bieten das ganze Jahr über Anreize an, um die Lagerbestände in Bewegung zu halten. Die Hersteller bieten im Wesentlichen zwei verschiedene Arten von Anreizen an: 1) Käuferanreize wie Rabatte und reduzierte Finanzierungsbedingungen; und 2) Anreize für Händler, die die Kosten der Händler für den Kauf des Fahrzeugs beim Hersteller wesentlich senken.

Obwohl Sie nicht herausfinden können, wann Hersteller in Zukunft Anreize anbieten, können Sie herausfinden, welche Anreize Hersteller derzeit anbieten. Käufer erhalten die besten Angebote, wenn die Hersteller sowohl Käufer- als auch Händleranreize bieten.

Monatsende: Das Monatsende ist oft ein guter Zeitpunkt, um ein Fahrzeug zu kaufen, da sowohl Händler als auch Einzelverkäufer Anreize (z. B. Bargeldprämien) haben, die Quoten einzuhalten. Diese Kontingente werden fast immer nach einem Kalendermonatsplan ausgeführt. Dies bedeutet, dass sowohl Händler als auch Einzelverkäufer zum Monatsende bereit sind, die Preise zu senken und bessere Anreize für die Bestandsverlagerung zu bieten.

Autoankauf Frankfurt am Main