Image result for car dealer

Eine der effizientesten, zuverlässigsten und technologisch fortschrittlichsten Hybridversionen von Toyota, die derzeit auf dem US-amerikanischen Markt erhältlich sind, ist der Toyota Prius.

Toyota Motor Corporation Limited hatte Prius im Jahr 2001 auf dem US-amerikanischen Markt eingeführt. Bis jetzt waren 163.000 Prius-Einheiten in den USA verkauft worden. Davon wurden im Jahr 2006 rund 53.991 Einheiten verkauft. Für 2007 prognostizierte das Unternehmen einen Verkauf von Prius-Einheiten von rund 110.000.

Das Hauptmerkmal eines Hybridfahrzeugs ist, dass es sich um eine Technologie handelt, die zwei Energiequellen nutzt. Einer ist der herkömmliche Verbrennungsmotor, der Strom mit Benzin erzeugt, während der andere ein Elektromotor ist. Laut Dave Hermance, dem leitenden Ingenieur für fortschrittliche Fahrzeuge des Toyota Technical Center USA, handelt es sich bei der Computerprogrammierung im Fahrzeug um einen elektronisch gesteuerten Mechanismus, der den Übergang vom elektrischen System zum Benzinmotor bestimmt. Das Engineering liegt jedoch im Design eines fehlerfreien Übergangs, während das Fahrzeug in Betrieb ist. Ein revolutionäres Merkmal von Prius ist, abgesehen von 55 Meilen pro Gallone, dass für die gesamte Lebensdauer des Autos kein Batteriewechsel erforderlich ist.

Als der Prius erstmals eingeführt wurde, wurde er von Verbrauchern und Kritikern nicht gut angenommen. Einige der häufigsten Probleme waren falsche Zündsteuerungen und fehlerhafte Pausen. Toyota musste das Auto umgestalten und konnte 2004 eine verbesserte Prius-Hybridversion der zweiten Generation erfolgreich einführen. Laut verschiedenen Technikern und Serviceingenieuren im ganzen Land gibt es nur sehr wenige Kunden, die mit einem Problem bei ihrem Prius in die Serviceabteilung kommen .

Auto Ankauf Köln