Ich erinnere mich, als ich 2007 mein letztes Auto gekauft habe. Weil ich schlechte Erfahrungen mit meiner naiven Herangehensweise gemacht hatte, habe ich viel mehr bezahlt, als ich sollte. Wenn jemand ein Auto kauft, stellt er oder sie immer die Frage “Was soll ich wirklich für dieses Auto bezahlen?” Niemand möchte das Gefühl haben, dass er ausgenutzt wird. In diesem Artikel werde ich einige Richtlinien für Sie, einen potenziellen Käufer, bereitstellen, um das bestmögliche Angebot zu erhalten.

Es ist wichtig zu bedenken, dass der vom Hersteller empfohlene Verkaufspreis (UVP) nicht immer oder sogar oft der Preis ist, den Sie für das Auto erwarten. Der Preis, den Sie für das Auto zahlen, hängt von vielen Faktoren ab, darunter:

Den Rechnungspreis, den die meisten Leute meinen, zahlt der Händler dem Hersteller
Kundenanreize, zinsgünstige Kredite oder Cash-Back-Deals. Seid euch ihrer bewusst. Sie können Ihnen viel Geld sparen.
Werkseitig werden Händler Anreize geboten, die weniger bekannt sind, aber wertvoll sein können, wenn Sie das Auto recherchiert haben
Wie beliebt Ihr Auto ist
Und der Wert Ihres Autos
Anreize für Händler ab Werk können eine Grauzone sein. Wenn Sie besser verhandeln möchten, finden Sie auf Websites wie cars.com die Informationen, die Sie benötigen. Denken Sie daran, dass Käufer, die ein brandaktuelles Auto oder stark nachgefragte Funktionen wünschen, mit einem höheren Preis rechnen müssen. Es ist gut und wichtig, sich umzusehen. Wenn Sie online verschiedene Preisangebote von Händlern erhalten, erhalten Sie wahrscheinlich ein besseres Angebot. Komm schon! Sie tun dies, um ein paar Dollar für Hemden oder Schuhe zu sparen, Sie können es für Ihr Auto tun.

Autoankauf Dresden